Was prüft ein Gutachter beim Hausverkauf?

Wenn man als Immobilienbesitzer sein Objekt verkaufen möchte, ist es unerlässlich, prüfen zu lassen, was die Immobilie wert ist. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ein Gutachter zum Beispiel arbeitet nach festgelegten Verfahrensweisen, wenn er eine Immobilie einschätzt. Für die Bewertung prüft der Gutachter die typischen Gesichtspunkte, wie zum Beispiel die Lage des Objektes, das Baumaterial und den Zustand in Verbindung zum Alter der Immobilie. Inwieweit liegen auf dem Grundstück bereits Versorgungsleitungen, sind alle nötigen Anschlüsse vorhanden? Was sagt der Energiepass über die Immobilie aus? Außerdem wird natürlich darauf geachtet, ob es irgendwelche Mängel gibt. Alle Faktoren werden geprüft und ein Vergleich mit bereits auf dem Markt angebotenen Immobilien angestellt. Nachdem der Gutachter alle Aspekte einbezogen hat, ermittelt er den Verkehrswert der Immobilie. Selbstverständlich fallen für die Auswertungen eines Gutachters Kosten an, zudem ist es wichtig, auf eine hinreichende Qualifikation zu achten.

Eine ebenfalls oft genutzte Möglichkeit, den Marktwert einer Immobilie einschätzen zu lassen, ist die kostenlose Immobilienbewertung Hamburg durch einen Immobilienmakler. Selbstverständlich bringt ein anerkannter Immobilienmakler das entsprechende Expertenwissen mit und ist auf dem Immobilienmarkt zu Hause. Wird also keine gerichtsfeste Bewertung benötigt, greifen viele Immobilienbesitzer auf eine kostenlose Immobilienbewertung Hamburg durch einen Immobilienexperten zurück.

Nur ein paar Fragen zu Ihrer Immobilienbewertung

Wie können wir Sie für die kostenlose Bewertung erreichen?

Wir melden uns innerhalb eines Werktages.
⭐⭐⭐⭐⭐
Über 2451 Kunden haben uns bereits vertraut