Ich habe bei meiner Hausbank keine Finanzierungszusage bekommen. Gibt es die Möglichkeit, eine Zusage in einem zweiten Anlauf zu bekommen?

Die Ablehnung einer Finanzierungsanfrage kann ein echter Schlag ins Kontor sein. Egal, ob es sich um eine Investition, einen Immobilienkauf oder ein anderes größeres Projekt handelt – der Gang zur Hausbank steht in der Regel am Ende eines langen Überlegungs- und Planungsprozesses. Eine Absage kann eine Umsetzung dieser Pläne enttäuschend verlangsamen oder ganz verhindern.

In einer solchen Situation ist die offene Kommunikation mit der Hausbank besonders wichtig. Es kann schlicht an internen Schwierigkeiten gelegen haben. Erreicht die Bank beispielsweise die Grenze ihres möglichen Kreditportfolios für dieses Geschäftsjahr? Muss sie ihr Risiko mehr diversifizieren und hat darum entschieden, in einer bestimmten Branche keine weiteren Kredite zu vergeben? Solche Gründe können Hinweise darauf sein, dass bei einem anderen Finanzdienstleister eine größere Chance auf Erfolg besteht. Umgekehrt ist es auch wichtig zu wissen, ob die Bank von einem bestimmten Aspekt des Finanzierungsantrags nicht überzeugt war. Vielleicht fehlen einige zusätzliche Informationen, die in einem zweiten Anlauf mit nachgereicht werden können. Möglicherweise macht eine zusätzliche Sicherheit oder Bürgschaft den Unterschied. Oder der Investitionsplan muss überarbeitet und weiterentwickelt werden, um für den Kreditgeber die Viabilität der Investition zu gewährleisten. Eine solche konstruktive Rücksprache mit der Hausbank kann Hindernisse aus dem Weg räumen und dafür sorgen, dass ein Neuantrag im zweiten Anlauf zum Erfolg führt.

Nur ein paar Fragen zu Ihrer Immobilienbewertung

Wie können wir Sie für die kostenlose Bewertung erreichen?

Wir melden uns innerhalb eines Werktages.
⭐⭐⭐⭐⭐
Über 2451 Kunden haben uns bereits vertraut