Zeitungswerbung oder SEO? Kosteneffektives Marketing für Immobilienmakler im Jahr 2021

Das klassische Marketinginstrument für viele Immobilienmakler war lange die Zeitungswerbung in Form von Printanzeigen. Für den modernen Medienkonsum haben diese aber stark an Bedeutung verloren und fordern zudem einen hohen Kostenaufwand. Außerdem sind die Erfolge dieser Marketingstrategie, außer anhand Verkaufszahlen der Publikation, kaum überprüfbar. Es ist unmöglich nachzuvollziehen, wie viele potenzielle Kunden die Printanzeige wirklich gesehen oder gar darauf reagiert haben.

Ganz anders ist es mit SEO Marketing. Hinter SEO, kurz für Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung, versteckt sich eine ganze Reihe flexibel einsetzbarer und kombinierbarer Strategien. Ziel ist immer die Aufmerksamkeit eines potenziellen Kunden da zu gewinnen wo er oder sie sich sowieso aufhält – nämlich im Internet. Es können gezielt solche Interessenten angesprochen werden, die durch ihr Verhalten, zum Beispiel die Suche nach bestimmten Begriffen, verraten lassen, dass sich bei ihnen bald ein Bedarf von Maklerleistungen ergeben wird. Großer Vorteil ist hier auch die Überprüfbarkeit: Es lässt sich genau ermitteln wie viele User eine Anzeige gesehen haben und wie viele darauf mit Interesse reagiert, also auf die Anzeige geklickt haben. Außerdem ist eine SEO-Strategie von Natur aus flexibel und kann in Inhalt und Budget laufend dem aktuellen Werbebedarf angepasst werden. Möchten Sie wissen, wie SEO Ihrem Maklerbüro zu mehr Neugeschäft verhelfen kann? Kontaktieren Sie uns jetzt unter STRATEGIE SEO AGENTUR für ein kostenloses Beratungsgespräch.

Nur ein paar Fragen zu Ihrer Immobilienbewertung

Wie können wir Sie für die kostenlose Bewertung erreichen?

Wir melden uns innerhalb eines Werktages.
⭐⭐⭐⭐⭐
Über 2451 Kunden haben uns bereits vertraut